Archiv

Leben in der Stadt | life in the city

Alltägliches hat für mich einen ganz besonderen Reiz. Dinge, denen sonst keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, an denen man normalerweise einfach vorbeigeht und für selbstverständlich angesehen werden, die interessieren mich. So wie William Eggleston es beschreibt: ich weiß im Vorfeld nicht was ich fotografieren werde, es passiert irgendwann.

Aus diesem Projekt ist das Künstlerbuch „S P A T I U M“ entstanden. Es ist im Showroom zu sehen.

Life in the city

Everyday things are really interesting for me. Things, nobody pays attention to; one normally just pass by. But for me, this is fascinating! As described by William Eggleston, I don’t know beforehead; it just happens sometime.

Photographs of this project are shown in my artist book „S P A T I U M“. Have a look here.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Selbstporträts | self portraits

Im Selbstporträt erschließt sich das Wesen der Porträtfotografie. Wenn dem so ist, ist dieses Projekt der sinnvolle nächste Schritt!
Seit Ende 2018 arbeite ich an dieser Thematik.

Self-Portraits

The nature of the portrait photography will only become accessible via the self-portrait. This being the case, a next project about self-portraits is essential now.
I’m still working on this topic.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Porträts | portraits

In 2018 habe ich mich intensiv mit dem Thema Porträts beschäftigt. Wie Richard Avedon beschrieben hat wird aus der Aufnahme der Person eine Meinung. Diese Meinung kann sich absolut von dem Charakter der abgebildeten Person unterscheiden, gerade weil der Fotograf auch sich selbst in der Porträtaufnahme verwirklicht.  Ein sehr spannendes Thema!

Portraits

In 2018 I worked on this topic. As mentioned by Richard Avedon, the photographs of persons are opinions. These opinions do not longer have any in common with the characteristics of the person. This is because of the photographer’s influence. How exciting!

aus dem Projekt Porträts (2018)